ELIMINATOR    ZL 400    ZL 500    ZL 600    ZL 750    ZL 900    ZL 1000    ELIMINATOR

Hallo ZL-Freunde!

1987 - 2017    Jahre ZL 1000

 Januar 2017
 
ZL-Treffen go´s GPZ-Treffen!
Auch 2017 zum 30. Geburtstag der ZL 1000!
  Für alle Liebhaber der ZL-Baureihe gibt es auch 2017 wieder die Möglichkeit auf dem GPZ-Treffen zusammenzukommen, sich auszutauschen und zu feiern!
Egal ob mit oder ohne Eli, im Mittelpunkt steht das Bekenntnis zum Motorrad.

Info zum GPZ-Treffen mit ZL-Beteiligung:

  • Vom 28. - 30. Juli 17 (Immer am letzten Juli-Wochenende);
  • In Altenkirchen / Braunfels bei Wetzlar im Hochtaunus;
  • WC, Duschen, Matratzenlager und Klamottentrockenplatz im Haus,
  • Zeltwiese, Lagerfeuer, Zelt und überdachter Bereich;
  • Günstige gute Getränke, Essen, Kaffee und Kuchen, Frühstück;
  • Zum 30. Geburtstag der ZL 1000 sind T-Shirts und 1-2 Pokale in Planung.
Meldet Euch im Forum oder per Mail.
Macht´s gut, man sieht sich!

      - - - - - - - - - - - - - - - - -

Sonstige Info:
Obige Veranstaltung bitte nicht verwechseln mit dem Treffen der ZL-Freun.de!
Diese HP wird so gut wie nicht mehr gepflegt und dient eher als Nachschlagewerk.
Das Forum steht Euch weiterhin zur Verfügung wenn es um ZL/Eli und der obigen Zusammenkunft geht,
ich bin aber nicht der Betreiber und habe nur eingeschränkte Moderationsrechte im Elibereich.

 

 

  Hier nun die Jahre bis 2003, etwas entrümpelt.

13. Juni 2016 Das 27. ZL-Treffen 2016 ist ABGESAGT!!!
  Nachdem so gut wie keinerlei Resonanz hier, per Mail an mich und in den anderen Medien eingegangen ist
und wohl ein Teil des "Harte Kern" ihre GS´en und Autos lieber zu einer MC-Party steuert,
habe ich die Konsequenz gezogen und das Treffen mangels Interesse abgesagt!
Auch werden im Lipperland somit die Überlegungen für 2017 zum 30. Geburtstag der ZL 1000 aufgegeben.
Aussage von Detlef direkt nach meiner Absage.

26 Treffenjahre für eine sehr kleine Modellgruppe sind schon gut genug, darauf können wir stolz sein!
Die Beerdigung fand eigentlich schon letztes Jahr in Stade statt, finden wir uns damit ab.

Die Page wird nicht mehr gepflegt, bleibt aber als Nachschlagewerk so erhalten.
Gerne pflege ich aber Freunde, die uns verlassen haben, ins Gedenken weiterhin mit ein, das Gästebuch bleibt (vorerst) offen.
Ich werde weiterhin für Euch über meine Mailaddy und Forum erreichbar sein.

Machts gut und haltet die Spur!
Euer Dirk

 

29. August 2015 Wer hinten den 150er Avon AM 42 Venom oder Metzeler Marathon ML 2 fährt muß sich neu orientieren, sie sind auch ersatzlos eingestellt worden!
18. Mai 2015
Unser kleines aber feines 26. ZL-Elitreffen ist vorbei.
  Nachdem ich bei kalten 9 C am Donnerstag dort oben noch etwas rumgondelte und auch den Platz vom 10. Treffen 16 Jahre zu spät aufsuchte, war damals ja leider nicht dabei, fuhr ich vom Meer Freitag mittag bei aufreisenden Himmel gen Stade.
Erstmal im Boardinghouse mein Zimmer bezogen und dann die 600 m zum Treffen rüber.
Leider war nicht all zu viel los, aber bekannte Gesichter begrüßten mich. Es blieb trocken (draußen), aber der Wind war kalt.
Es wurde am Feuer oder innen in der Hallenbar in den Samstag morgen hinein gefestet.
Samstag war wieder zugezogen und selten fiel mal etwas Wasser runter. Was aber 10 Moppedpiloten und ein Gespann nicht abhielt zur 60 km langen Rundfahrt aufzubrechen.
Abends wurde von Ingrid ordentlich was zu futtern aufgefahren und anschließend lauschte man noch einen jungen Barden der teils frivole Lieder zum Besten gab. Hut ab!
Es fanden sich 15 ZL´s ein und viele alte Bekannte. Aber auch das ein oder andere neue Gesicht mit ZL. Leider hatten wieder einige Pech bei der Anreise, Urlaub gestrichen oder Grippe und andere Zipperlein versagten die Anreise.
Weiteste Anreise war einer aus Stuttgart mit 700 km ;-) und Leif kam wieder aus Dänemark.

Mein allerherzlichsten Dank an Ingrid, Jens und den vielen Helferlein für die beste Versorgung und Betreung! Ein rundum gelungenes Wochenende!

Nächstes Jahr versucht Leif wieder ein Treffen auf dem Campingplatz in Dänemark auf die Beine zu stellen.
Wir sehen uns wenn es klappt im Wilden Süden. Infos beider Treffen dann hier.

24. Februar 2015
 
Werde nun auf der Startseite im Wechsel ein abgespektes Foto aus der Heftproduktion einbinden.
Da die Rechte beim Motorpresseverlag liegen bitte ich diese nicht zu verlinken oder gar gewerblich zu nutzen!
6. Februar 2015
 
 
 
Ab zum Zeitungskiosk! In der Motorrad-Classic 3/2015 fightet die V-Max in der Titelgeschichte über 12 Seiten mit der ZL 1000!

 

30. Juni 2014 Vom Treffen gibt´s nix Neues, alles wie gehabt. Regen und wenig Leute. Deshalb nur in Kürze das übliche wie die letzten Jahre.
23 Elis am Platz, davon gut die Hälfte als Tagesgäste. Samstag trotz drohenden Regen mit 19 Moppeds und 2 Gespanne zur Rundfahrt aufgebrochen. Laune pur!
Viele bekannte Gesichter gesehen, aber auch viele vermißt. Mehrere konnten aus gesundheitlichen oder beruflichen Gründen nicht.
Es ist heutzutage leider nicht mehr so einfach frei zu bekommen. An die Kranken zuhause und in den Krankenhäusern die besten Genesungswünsche!
Die Pokale wurden mangels Substanz einfach anderweitig vergeben. Weiteste Anfahrt aus dem Kreis Dietmarschen hatte Manni und sein Kumpel Todi, waren aber Sa. abend schon abgereist.

Unserem Ausrichter- und dem Hüttenteam um Jöckel den besten Dank für den super Service und das ermöglichen unseres Treffens!

Da sich nun die letzten Jahre die Besucherzahl bei um die 45 eingependelt hat, sind wir zum Entschluß gekommen weitere Treffen im großen Garten privat zu machen.
Wer also Lust und ein geeignetes Grundstück hat, darf sich melden. Sind ja genug Helfer bereit und der Nachbarschaft bindet man halt die Geburtstagsparty auf die Nase. Hat damals zum 3. Treffen beim Andy schon gut geklappt. Wenn sich für nächstes Jahr gar nix ergibt treffen wir uns einfach in Hardenberg.

21. Mai 2014
 
 
 
Dunlop hat reagiert und zum hinten eingetragenen K425 den neuen Arrowmax Streetsmart dazu vorne freigegeben.
Also wer bei seiner ZL1000 beim K425 bleibt und nicht auf die leckeren AVON´s umsteigen will kann sichs hier zum Mitführen runterladen:   FREIGABE

 

17. Juni 2013 Das erste gemeinsame ZL / Eliminator - Treffen ist vorüber. Wer dabei war weiß ob Kalle den Sixpack alleine gestemmt oder Mithelfer hatte. (Titelfoto leider entfernt.)
  Trocken freitags hingekommen und auch wieder trocken heim. Samstag war der Mittag etwas regnerisch, so das die Rundfahrt mit 11 Moppeds eine halbe Stunde später startete. 60 sonnige Kilometer mit Eisdielenbesuch.
Freitags war schon einiges los, viele bekannte Nasen waren schon am Zeltplatz oder an der Tränke. International blieb es bei 4 Dänen und unser harter Kern, der sich unter die Niederländer mischte.
Der Samstag startete wieder recht freundlich, der Wind kühlte etwas zu viel. Einige Nachzügler kamen noch auf den Platz vor und nach dem Regen.
Wie erwartet geht der Trend weiter mit sinkenden Besucherzahlen. Nur 22 Elisen mit deutschem Kennzeichen sowie 3 aus Dänemark fanden auf den schönen Festplatz. Auch bei den Holländern hat das Interesse stark nachgelassen, nur 10 Elisen wurden mit gelben Kennzeichen gezählt. Dazu sind aber wieder einige Elifreunde anderweitig angereist, sei es aus gesundheitlichen Gründen des Fahrers oder der Eli.
Unser Dank geht an Ben, Hans, Ferdi und natürlich an de Gasschoeve, die wieder hervorragend für alles und jeden gesorgt haben! Es war ein sehr schönes und tolles Fest. DANKE!!!!!
Bilder kommen noch. Wer welche hochgeladen hat (Piscaweb etc.) bitte Link schicken!

ZUKUNFT: Die letzten Jahre hat sich die (deutsche) Teilnehmerzahl auf um die 50 Leute eingependelt, und das liegt definitiv nicht an den beiden verregneten Detmolder Treffen. Deshalb haben die Jungs, die zum 25. Jährigen Jubiläum eigentlich wieder die Lohburg in Waltrop zum groß feiern ins Auge gefasst haben, nun Abstand von diesem Vorhaben genommen.
Aber keine Angst, es geht im kleinen Rahmen weiter. Rüdi schaut wieder bei Kassel nach einem geeigneten Platz. Jochen, Maddin und andere werden ihn dann vor Ort unterstützen. Boxer, der mit Loge das 8. Treffen bei Osnabrück ausrichtete, hat auch die Möglichkeit angeboten auf seinem Hof das Treffen mal zu machen. Er hat soweit alles da und sein Kumpel bringt den Toilettenwagen mit Duschen mit. Desweiteren gibt es ja noch die Chance das Treffen auf dem Platz in Altenkirchen zu machen, wo die GPZler zur Zeit feiern. Allerdings sind dann bei weit unter 100 Leuten die Konditionen anders, also wir müssten uns an den Kosten der Sportvereinsheimnutzung (Toiletten, Duschen, Matratzenlager etc. sowie Feuerholz) beteiligen durch hochgesetztes Startgeld oder etwas angepasste Preise. Zudem ist noch die Überlegung aufgekommen, unser Treffen in "GS-Treffen der Ex-Elifahrer" umzubenennen, da fast schon mehr BMW´s wie ZL´s kommen. ;-)

8. April 2013
 
Das Reifenkarussell dreht sich weiter! Dunlop hat den Arrowmax GT 501 FJ (F 17 Ersatz) durch die neue StreetSmart-Reihe ersetzt.
Bridgestone ersetzt nach und nach die Exedra-Reihe durch die modernen Exedra-Max. Ausführliche Info für ZL 600 und ZL 900/1000 im Forum.
20. Januar 2013
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Unsere Homepage wird Ende Januar 10 Jahre alt! 10 Jahre Info zu unseren Treffen und zur ZL / Eliminator!
Eigentlich nur an den Start gegangen um zum 14. ZL-Treffen einzuladen, aber dann zu unserem Organ geworden - Herzlichen Glückwunsch zum 10. Geburtstag!

Ein kleiner Nachtrag noch zu unserem Alex, der recht jung vor 2 Jahren von uns ging. Ich habe mit seinem Bruder Mailkontakt und ein paar Fotos vom Maßbacher Treffen bekommen. Sie habe ich an die vorhandene Fotogalerie "7. Maßbach 1996" angehängt und sind auf Seite 2 zu finden.
Alex war schon 2 Jahre vor dem Treffen, das er ausrichtete, an MS erkrankt. Im Herbst 97, also ein Jahr nach dem Treffen, meldete er seine Eli ab. Danach konnte er leider nicht mehr damit fahren und auch keine weiteren Treffen von uns besuchen.

 

20. November 2012
 
 
 
 
Sodele, jetzt sind die letzten Bilder vom Dietmar aus Pfalzgrafenweiler gescannt. Vom 2. Treffen in Emertsham von vor 21 Jahren. Endlich mal die Gesichter vom Treffen. Die Band hat aber wieder keiner geknipst, vielleicht auch besser so, so wie es da ab ging....
Wer die 15 Bilder zum Schluß fotografiert hat kann ich leider nicht ermitteln. Ich vermute mal Elke mit der GPX? Mit ihr hatte ich ja einen heißen Flirt damals;-) Sie hat Mudes BurnOut ausführlich dokumentiert. Wer erkennt das es sich um seine Bilder handelt, möchte sich doch bitte bei mir melden.
Euere Geschichten zu den Treffenfotos könnt Ihr gerne im Gästebuch verewigen! Die 8 Fotos vom 3. Treffen habe ich nicht reingesetzt, es sind alleine schon 5 wo nur ein Motorrad von allen Seiten zeigt.
27. Oktober 2012
 
 
 
 
Wie schon weiter unten geschrieben habe ich von Dietmar aus Pfalzgrafenweiler ein ganzen Packen Fotos von den ersten drei Treffen bekommen. Die von Pfalzgrafenweiler habe ich nun gescannt und in die Fotogalerie eingefügt. Da sind auch einige Fotos von Andreas aus Heidelberg und weitere mit dem Vermerk "Berlin" dabei. Letztere dürften von Bernd Leschnik sein, oder? Andreas seine Fotos sind nun nach 23 Jahren zu ihm zurück geschickt worden.
Da die Fotos sehr verstaubt sind, ist die Qualität nicht so dolle. Die Rundfahrt im Schwarzwald fand bei Waschküchenwetter statt. Leider kam ich ja erst am Samstag nachmittag dazu. Da war Rundfahrt und Flugshow schon vorbei. Die ersten 4 Bilder sind Privatbilder, hab sie trotzdem mit rein und was dazu geschrieben. Nun viel Spaß beim guggen. Mein Gott waren wir da noch jung!
30. Juli 2012
 
 
 
 
Meine Fotos vom 17.GPZ-Treffen sind online in der Fotogalerie zu finden. Das Treffen war toll und vor allem tagsüber trocken. Freitag hat der Achim vorbeigeschaut und am Samstag nochmal mit einem anderen Elifahrer, leider hab ich den Namen gerade nicht mehr parat. Nachtrag: Es ist der Jörg. Später schaute noch kurz der Peter aus dem Westerwald vorbei und es konnte ihm ein ZL900-Motor angeboten werden. Hoffe es klappt alles und er kommt nächstes Jahr wieder mit seiner Eli zum Treffen.
25. Juni 2012
 
Nun sind auch die Fotos vom Hardenberger Elitreffen in der Galerie zu finden. Horst seine Tiefgelegte, GPZ900R-Tank auf der Eli, ein holländischer Junge mir frechem zweideutigen Shirt und das geile Geburtstagsgeschenk, getunt mit ZRX-Stoßdämpfer und kurzem Endrohr. Den Deutschlandvertrieb werde ich übernehmen;-)
4. Juni 2012 Nachdem nun wohl die wenigen Besucher wieder alle heile zuhause sind und alles von der Heimfahrt getrocknet ist, mein kleiner Bericht.
  Am Freitag abend kam ich fröstelnd am ziemlich leeren Platz an. Der Trend zuhause zu bleiben hält leider an. Zelt aufgebaut, Pulli an und ran an den Tresen die Hardcoreleute begrüßen und die ersten Bierchen verhaften. Mitten in der Nacht ging das Geschrei los! Ein sehr lange nicht mehr gesehenes Gesicht wurde laut begrüßt. Der Münchner, Manfred, kam nach 15 Jahren wieder mal mit seiner Eli aufs Treffen und überraschte uns alle! Natürlich nahm er den Pokal für die weiteste Anfahrt von gut 640 km mit.
Auch international waren wir vertreten. Zwei Dänen fanden auf ZL 1000 und ZZR 1100 den Weg zur Ortmühle. Mit 430 km reichte es leider nicht zur weitesten Anfahrt. Leider fanden sich wieder nur 24 ZL´s auf dem Platz ein. Einige gesundheitlich Angeschlagene fanden mit dem Auto den Weg zu uns und manch ZL fristet kaputt ihr dasein in der Garage und das Zweitmopped trat die Reise an. Ganz nach dem Motto: Aufs Treffen, egal wie! Leider denken die wenigsten so und Detlef hatte sogar 10 Nennungen weniger in der Liste stehen als letztes Jahr. Wenn es hoch kommt waren mal 50 Leute kurzzeitig auf dem Platz.

Der Samstag blieb auch trocken, doch die Sonne rar. Mit 14 Moppeds, fast nur ZL´s, starteten wir die kleinste Rundfahrt von 53 km in der Geschichte der ZL-Treffen. Beim Herrmann gab es dann Café. Den Schwertwechsel verpassten wir um 10 Min. Bei der Rückkehr wartete schon die Presse auf uns. Bericht wird hier hochgeladen. Abends wurde dann das Zelt gefüllt zur Premiere des Videos vom 1. Treffen. Wer die DVD noch haben will bitte bei mir melden. Der Sonntag brachte dann die nasse Heimfahrt, die ich je nach einem Treffen hatte. 460 km fast nur im Seich.
Ein dickes Lob und Dankeschön an Ecki und Detlef sowie dem ganzen Team!

Und jetzt?

Wie es bei dem Besucherschwund weitergehen soll werden wir sehen. Fakt ist, daß sich bei 30 - 40 Besuchern Bierwagen, Grill und Klowagen sowie ggf. Platzmiete nicht rechnet. Künftig wird es nicht darum gehen WER das Treffen macht, sondern bei welchem Bikertreff oder Gaststätte mit Campingmöglichkeit wir uns treffen oder welcher Party / Treffen schließen wir uns an. Ein Angebot haben wir ja schon wenn es noch weniger werden. Mobby macht das Treffen dann in seinem Garten. Somit ist auch mein Gedanken an ein weiteres Treffen von mir im Süden sehr weit weggerückt.

19. Mai 2012
 
 
 
 
Von Dietmar, den ich vor etwa 2 Jahren traf und von Mudes Tod erfuhr, hat mir nun einen ganzen Packen Fotos von den ersten drei Treffen zukommen lassen.
Werde die bei Gelegenheit scannen und hier einsetzen, vor dem Treffen jetzt reicht es mir leider nicht mehr. Es sind auch viele Gesichter zu sehen.
Ein Erstes habe ich schonmal für uns zur Erinnerung an Mude rausgesucht und bei der Trauerecke unter History eingepflegt.

 

6. Oktober 2011
 
 
 
Ein herzliches Dankeschön an Werner, der mir sein Polterabendvideo von 1988 zur Verfügung stellteGästebuch.
Werner hat auch keine Mühe gescheut und den Friedhof ausfindig gemacht, wo Mude bei seinen Eltern liegt. Wenn ich meine nächste Schwarzwaldtour mache schaue ich auf dem Friedhof vorbei. Und Mude - eines verspreche ich Dir, ich fahre vor Dein Grab und mach einen Burner Dir zu ehren! Und wenn ich vorher das Nummernschild abschrauben muß! Sind ja Steinplatten gelegt.
27. September 2011
 
 
 
Der Werner hat sich bei mir gemeldet. Er ist zufällig auf unserer Seite gelandet. Aus einem FJ-Gespann hat Werner damals in Pfalzgrafenweiler gefilmt. Die DVD ist unterwegs zu mir und wird beim nächsten Treffen vorgeführt. Aber wer macht das Treffen? Auch hat er ein ganz altes Foto mit beigefügt wo das Jugendhaus samt Schreinerei drauf ist. Foto 1  Auf meinen Fotos (siehe unten bei 10. Mai 2011) hab ich mich getäuscht. Das Juze war rechts oben vom Kreisverkehr, etwa rechts vom schwarzen Punkt. Foto 2     NACHTRAG: Siehe auch Gästebucheintrag 535!
27. Juni 2011 Soweit sind wohl die wenigen Besucher wieder gut nach hause gekommen und die Sonne scheint auch wieder überall.
  Ich bin nach zweitägiger Hochfahrt mit je 2 x unterstellen um einen Schauer vorüberziehen zu lassen gut am sonnigen Platz Freitag abend angekommen. Schöner Platz in total ruhiger Lage, bis auf das Zwitschern der Vögel war es eigentlich still. Detlef und seine fleißigen Helfer reichten günstig und lecker Speiß und Trank. Nachdem mein Zelt stand wurde erstmal die Dusche getestet. Der ganz harte Kern amüsierte sich trotz aufziehender Frische die ganze Nacht draußen am Bierwagen oder Lagerfeuer. Das beheizbare Zelt blieb leer.
Der Samstag startete mit einem Frühstück im Zelt. Der Himmel war bedeckt und alle warteten auf den Rest der Besucher, aber es kam nur der Regen. Gegen halb Zwei starteten wir mit 9 Elis und einer BMW zur Rundfahrt. Die Erste in der ZL-Treffen-Geschichte mit 90 % Eliminatorenanteil. Während der Fahrt fing der Regen an, aber der Spaß war bei den Mitfahrern trotzdem da. Schöne Gegend mit viel Kurven und einem ganz schön heftigem Steilstück. Nach einer kurzen Einkehr und 65 km fuhren wir auf den Platz zurück. Trotz Regen bis in die Nacht wurde das Zelt mit Gasbrenner verschmäht und wir kuschelten uns um den Bierwagen und den zwei Patryzeltdächern daneben.
Die Heimfahrt führte dann in die Sonne am Sonntag. Die Stimmung auf dem Platz war trotz des Schmuddelwetters super, eigentlich bombig wie immer!

Weiteste Anfahrt hatte der Saarländer, diesmal zum zweiten mal dabei. Er schlug mich um etwa 10 km, aber es sei ihm gegönnt! Leider waren nur 28 ZL´s auf dem Platz, zwei mehr wie beim Treffen der Karlsruher in Mingolsheim vor 3 Jahren. Allerdings kamen zwei erst am Sonntag vormittag vorbei. Der "Kojak" kam mir beim Heimfahren noch entgegen.
Sicher wären einige Elis mehr an der Ortmühle gewesen, aber ca. 5 Freunde kamen mit einem Ersatzfahrzeug weil entweder die ZL oder der Fahrer/in krank ist. Oli und sein Kumpel fuhren vom holländischen Elitreffen via Schweden ins Lipperland, Oli allerdings mit seiner BMW.
Nun möchte ich mich auch im Namen aller ZL-Freunde beim Detlef sowie Rüdi und den ganzen Helfern bedanken für das gelungene Fest! Super toll gemacht! D A N K E ! Das bestellte Sonnenwetter wurde leider erst am Montag geliefert.

Wie geht es nun weiter? Wo ist das nächste Treffen? Wie kann man künftig gegen schlechte Besucherzahlen bei Regenwochenenden gegensteuern? Wie reagieren wir auf die Terminverlegung des holländischen Treffens auf das 3. Juniwochenende 2012? Dies alles auf einer Extraseite und Ihr könnt Euch daran übers Gästebuch beteiligen und diskutieren.

10. Mai 2011
 
 
 
 
 
Habe gestern eine kleine Schwarzwald-Tour gemacht und diesmal den Foto dabei gehabt um wie versprochen endlich die Stelle in Pfalzgrafenweiler, wo unser erstes ZL-Treffen vor 21 Jahren stattfand, zu fotografieren. Leider war es mir nicht möglich die Stelle exakt zu finden. Der große Baum könnte der vor dem damaligen Jugendtreff sein. Es kann aber auch etwas weiter unten gewesen sein.   Foto 1     Foto 2
Die Einladung zum aktuellen Treffen ist auch nochmal updated worden.

 

13. Juni 2010
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Einen dicken Applaus an Sabine, Frank, Jochen und die Unterstützer Jens und Schrödi (Sorry falls jemand vergessen!) für das gelungene Treffen. Den Wirtsleuten Jöckel und deren fleisigen Helfern auch ein dickes Lob! Besser kann man es nicht machen! Toller Platz, schöne Aussicht vom Turm, lecker Bierchen und lecker Essen und und und.
Hab am Freitag vom Süden die Sonne mit hochgebracht und wir feierten unser Wiedersehen draußen auf den Biertischen. Hotte, dem Schneemann, ist die Überraschung gelungen. Nach langen Jahren der Abstinenz aus gesundheitlichen Gründen besuchte er nach gut 15 Jahren wieder unser Treffen, sogar mit einer "neuen" ZL 1000. Peter aus Daaden (Treffen 2006) hatte zwar die kürzeste Anreise von 20 km, aber das größte Pech. 2 km vor Alpenrod rauchte sein Motor ab.

Samstag gings nach Rüdis Weckrunde und einem lecker Frühstück mit 15 Moppeds auf eine 80 km langen kurvige Rundfahrt. Eine Pause wurde im Bikertreff Limburg gemacht. Pünktlich zur Rückkehr auf dem Platz begann der "große" Regen, so daß wir es uns in Jockels Hütte gemütlich machten.
Als der Regen fertig hatte war Pokalverleihung. Aber vorher legten wir eine Schweigeminute für unsere beiden verstorbenen Freunde Mude und Matthes ein.
Jens hatte die weiteste Anfahrt und mangels Beteiligung blieb der Pokal für die Weiteste international stehen. Und somit wären wir beim Unwort für unsere ZL-Treffen: "Mangelnde Beteiligung"!
Leider fanden nur 32 ZL´s, die meisten mit Trauerflor am Spiegel, zur Alpenroder Hütte. (2007 Kassel: 37, 2008 Mingolsheim: 26) . Ein Saarländer fand mit seiner 87 zugelassenen ZL 1000 zum ersten mal den Weg zu unserem Treffen.
Dann hoffen wir mal das nächstes Jahr beim Detlef im Lipperland (bei Detmold) wieder mehr ZL´s und ZL-Freunde zu sehen sind! Also bringt Euere Elis rechtzeitig zum Laufen und nicht erst auf dem letzten Drücker! ;-)
Trotzdem war es schön Euch alle mal wieder zu sehen! Am Sonntag blinzelte langsam die Sonne wieder durch und ich kam trocken nach hause. Bin fast alles Bundesstraße gefahren. Ach ja, zwei GPZ-Freunde fanden auch den Weg zu uns!

06. Januar 2010
 
 
 
 
 
 
Euch allen ein gutes neues Jahr!
Nun ist mit meinen Berlinern Bilder die Fotogalerie mit allen Treffen vollständig!
Tja, unser erstes und einzigstes Treffen auf ehemaligen DDR-Gebiet, was bleibt da noch in Erinnerung: Schön wars wieder. Besonders zu erwähnen ist der auf den Bildern 15 und 16 zu sehende Umbau mit ZZR 1100 Motor. Persönlich war´s für mich ein kleiner Spießrutenlauf. Das erste Treffen nach meinem Aneinanderrempeln mit unserem Eligott Mausinator in dessen damaligem Gästebuch. Aber es ging dann doch noch einen guten Weg für uns alle. Aber Schwamm drüber - lang ist´s her. Schauen wir nach vorne! Welches Modelltreffen kann den schon auf zwei Jahrzehnte Geschichte zurückblicken?
 
25. November 2009
 
 
Meine Bilder vom 2. Waltroper Treffen 2001 sind soeben hochgeladen worden. War bisher das am meist besuchteste Treffen mit ca. 75 ZLs! Eli durfte den Silicontester miemen und ein Leistungsprüfstand sorgte für staunen und lachen. Die Rundfahrt wurde wegen dem Schauerwetter dauernd verschoben, so das ich erstmal in der Lohburg Essen ging und dann waren sie doch weg.
2. November 2009
 
Meine Bilder von Dreieich-Spredlingen, unserem 11. Treffen 2000, sind nun gescannt und online. Dort tauchten die ersten beiden ZLs mit ZRX-Motor auf und Eli hatte den "schnellsten Umbau", der gottseidank nicht tragisch endete. Jetzt fehlt nur noch Waltrop II und Berlin von mir.
30. Juli 2009
 
 
Wie es beim GPZ-Treffen war ist im Forum im ZL-Laber-Teil unter "GPZ-Treffen 2009" nach zu lesen. Sehr gefreut hat mich, den Hotte (Schneemann) wieder mal gesehen zu haben! Bilder kommende Woche oder im Forum die der anderen Teilnehmer schon jetzt.
15. Juni 2009
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Heute vor genau 20 Jahren haben wir uns zum Ersten mal getroffen - eine lange Zeit - Leute und Elis sind gegangen und gekommen - aber der harte Kern ist immer da! Und das seit 20 Jahren - ohne Club und Verein. Darauf können wir mächtig stolz sein!
Nun aber zu unserem Jubeltreffen. Nachdem der Wettergott sich am Feiertagsdonnerstag noch ordentlich mit Wasser und Wind ausgetobt hatte gab es ab Freitag Sonne satt und das zu angenehmen Temperaturen. Der ein oder andere aus dem Norden wurde bei der Anfahrt noch etwas abgeduscht, aber das Hallo auf dem Platz machte es wieder wett. Leider verabschiedete sich diesmal ein weiteres 3. Pleul bei der Anfahrt. Ralfs GTR-ATM platzte kurz nach der Losfahrt in Michelstadt. Kam er halt mit seinem Kumpel per Auto.
Der Platz war diesmal ganz anders hergerichtet. Das Orgateam und die Wirtsleute schmissen sich rein und zauberten ein Feiercarré mit Zelt, Stage, Dixis und riesigem Bierwagen. Am selbigen gab es abends Riesenbockwurst und Fleischküchle (Frikadellen) für den Hunger zwischendurch. Essen gab es günstig gegenüber in der Lohburg. Mal weg von Grillwurst und Grillfleisch. Das Bier von einer nahen Privatbrauerei mundete und der Preis war korrekt! Dem Gastroteam der Lohburg um Anette und Peter ein herzliches Dankeschön!
Freitag abend gab es das Megahighlight: Heiner machte uns die Rampensau mit seinen Muttis Lieblingen. Respekt! Geil! Das Duo davor war auch nicht ohne! Samstag morgens wurden wir wieder von der Sonne begrüßt und nachmittags gab es eine kleine Rundfahrt von 85 km mit 30 Maschinen zu einer Bikerkneipe. Abend dann Abfeiern mit den Big Pristol Rovers, Fleischbeschauung (lechtz - sabber;-) und einem kleinen Jubiläumsfeuerwerk! Klasse gemacht! Auch meinen Dank an das ZL-Orgateam um Jens und Schrödi! So feiert man das 20.!
Nun für die Statistiker: Etwas über 50 ZL´s fanden zur Lohburg, also das letzte Lohburger Treffen mit über 70 ZL´s wurde leider nicht getoppt. Endlich waren auch mal wieder mehr ZL 600er da! Aber es war das Internationalste das wir je hatten. Freitags kamen die Dänen an und hatten je einen Norweger und Schweden im Schlepptau. Hut ab vor dem Norweger - mit 70 Jahren fuhr er 1430 km zu uns, allerdings in 2 Tagesetappen. Er freute sich über den Pokal für die weiteste Anreise international. Samstag rollten noch die Holländer ein. Weiteste Anfahrt national hatte wieder Oli aus Sindelfingen.
Rundum ein sehr gelungenes Treffen. Nochmals meinen und unser aller Dank an alle die dies mit ihrem Einsatz ermöglichten, dem ZL-Orgateam um Jens und Schrödi und dem Team um das Wirtepaar Anette und Peter. DANKE!
8. Dezember 2008
 
Es wurden noch ein paar von Jürgen gescannte Fotos vom 10. Treffen in Friedrichskoog hochgeladen. Da dies mein einzigstes Treffen war, wo ich nicht teilgenommen habe, kann ich leider dazu nix erzählen. Vielleicht schreibt jemand die ein oder andere Anekdote noch ins Forum in den Tread "Noch mehr Treffen-Fotos" oder ins Gästebuch.
25. November 2008
 
 
 
 
Vom 5. holländischen ZL-Treffen 2000 sind nun meine Bilder online. Leider ist eine andere Galerie mangels Speicherplatz dafür herausgenommen worden. Wird aber bald wieder on sein. War (leider) bisher mein einzigstes Treffen in Hardenberg. Lustige Party mit allerlei Skurillem. Anhänger an Motorrädern; Karbidschiessen bis zum Abwinken; Starrahmenchopper die keinen Seitenständer brauchen; Zentralfederbein an der Eli; Mr. Pirecings Vorführung mit einer am Intimpiercing hängenden Colakiste; Polizisten die die ZL-Pfeile vom Strassenrand entfernen; Nachts fackelte noch einer den Feuerholzberg, bestehend aus Paletten und gut 5 m hoch, ab; Sonntag mittags, ich war (gottseidank) schon weg, wurde ein Harleyfahrer tot auf der Toilette gefunden - Herzkasper. Ich fuhr dann noch 2 Tage ins Zeeland ans Meer.
9. Oktober 2008
 
 
Meine Fotos vom 9. ZL-Treffen im Extertal hab ich nun eingescannt und hochgeladen. Auch wieder nur ein paar Bilder gemacht, meist von den Moppeds. Die Ausfahrt war grass. Plötzlich gab der Leithammel auf dem Heimweg Gas und war weg. Die Nachhut fand aber trotzdem zum Platz zurück. Somit sind nun von allen Treffen Bilder online, außer vom 10. Ich hoffe die in Bad Mingolsheim versprochene CD mit Fotos von Wilhelmskoog noch zugesandt oder beim 20. Treffen überreicht zu bekommen.
7. Juli 2008
 
 
 
 
Flossi hat sich zurückgemeldet, siehe Gästebucheintrag Nr. 304. Er hat mir liebenswerterweise den Originalzeitungsbericht vom 1. Treffen in Pfalzgrafenweiler eingescannt zur Verfügung gestellt. Ist nun in der History zu finden. Ich habe den Biker News Bericht vom 12. Treffen in Waltrop, noch dazugesetzt. Leider konnte ich davon nur die s/w-Kopie einscannen.
In der Bildergalerie habe ich noch Fotos von Frank dem Engel von Bad Mingolsheim hochgeladen.
30. Juni 2008
 
 
 
 
Hab die Bilder von Loge und Boxers Treffen in Holte bei Osnabrück gescannt und hochgeladen. Dem durchwachsenen Wetter fiel leider die Rundfahrt und die Spiele zum Opfer. Zu sehen auch der aufgedengelte ZL 1000 Tank mit 27 Liter Fassungsvermögen. Vom 8. Treffen 1997 habe ich wenige Bilder gemacht und auch das Holzbodenzelt nicht abgelichtet.
Außerdem habe ich diesen Prolog hier überarbeitet und unten alle Jahre bis zum Beginn dieser Page angefügt. Somit kann dies hier auch als "Nachschlagewerk" zu den einzelnen, auch äteren Treffen genutzt werden.
15. Juni 2008
 
 
 
 
 
 
 
 
Ein herzliches Dankeschön an die "Karlsruher" für das schöne Treffen! Auch an den Wettergott, der von Freitag bis in den Sonntag hinein beim Treffort die Schleusen geschlossen hielt. Die Sonne behielt Freitag und Samstag die Oberhand so das am Samstag 19 Moppeds die Rundfahrt durchs schöne Kraichgau geniessen konnten. Auch dem Wirt sei gedankt. Er und sein Team bemühte sich redlich. Nur mit dem Frühstück meinte er es zu gut mit uns. Die Band  Amplifire heizte Samstag abend hart aber kurz ein. Die weiteste Anfahrt hatte Jens aus Stade.
Das nur 26(!) ZL´s nach Bad Mingolsheim fanden haben die Veranstallter allerdings nicht verdient! Alleine an den kurzfristigen Zusatzdiensten der EM-Betroffenen lag dies sicher nicht. Wohl hielt viele die feuchten Vorhersagen ab in den Süden zu fahren. Aber falsch gedacht - es war T-Shirtwetter vor Ort! Auch fuhr niemand im Dauerregen.
Bedanke mich bei den Anwesenden für das Befüllen der Spendendose unserer Homepage. Das 20. Treffen ist auch schon in Planung, siehe "Treffen 2009". Da ist dann ausnahmslos Anwesenheitspflicht! Ihr habt nun ein Jahr um bei Eueren Chefs den Urlaub klar zu machen und nach geeigneter Regenkleidung für den Fall zu suchen ;-)
Genug gescholten! Ein Hoch auf die "Karlsruher" fürs Machen!!!!!!!!
03. März 2008
 
 
 
 
 
 
 
Draußen fegt der Sturm und das Wetter paßt voll zu den Erinnerungen ans 7. Treffen in Maßbach anno 1996, dessen Fotos ich soeben gescannt und hier eingestellt habe. Freitags auf der Hochfahrt via A 81 gen Schweinfurt löste sich mein Gepäck und die Penntüte wickelte sich bei 120 km/h zwischen Hinterrad und Schwinge. Der lange Radstand verhinderte vermutlich einen schweren Sturz. Reifen mit Bremsplatte, Dämpfer und Zelt hinüber. Der BW-Schlafsack hat es jedoch gut überstanden und ist heute noch im Einsatz!
Also am Samstag den Sierra eines Kumpels geliehen und als ich ankam, waren nicht nur dunkle Wolken am Himmel, sondern auch auf dem Gemüt der Besucher. Eine große Gruppe aus dem Pott war gerade dabei wieder heimzufahren, andere waren schon weg. Siehe Hintergrund im ersten Bild. Das Warum hier mal in Stichworte: - Klo war ein Donnerbalken im Wald; - Theke auf Kinnhöhe; - Getränke nur literweise im Maßkrug; - Laute Mucke im leeren Zelt bis samstag morgens um 6; - Anschließend gabs bis um 8 Frühstück..........  Allerdings war der Platz ideal und fürs Wetter konnte Alex und Scholli ja nix. Mein Plan im Sierra zu pennen verwarf ich recht schnell und fuhr nachts nach zwei Dieselmaß wieder heim. Deshalb auch nur wenige Bilder.
17. Februar 2008
 
Die Fotos vom ersten Waltroper Treffen sind auch in der Galerie zu finden. War glaub ich die grösste Rundfahrt mit 59 Moppeds. Auch schon wieder fast 13 Jahre her.
 
8. August 2007
 
 
Was macht man an so einem grauen, nassen Herbsttag im August? Richtig, Fotos scannen. Deshalb sind jetzt die Fotos vom 5. Treffen in Morenhoven in der Galerie zu finden. Legendär das Pavillionzelt der Offenbacher. Auch sind viele in gelb zu sehen und eine 600er mit 1000er Tank. Laut Biggi und Peter gibt es die Hütten mittlerweile auch nicht mehr.
3. August 2007 Vom allerersten Treffen gibt es jetzt auch ein paar Moppedbilder bei der Galerie zu sehen. Danke an Kalle! Die Wiesen und das Jugendhaus gibts nicht mehr, dort ist eine Siedlung gebaut worden. Es waren an den 4 Tagen 45 ZLs da.
17. Juni 2007
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Herzlichen Dank an Rüdi und Frank für das tolle Treffen! Geiler Platz, lecker Bier, super Essen - die Gulaschkanone war eine geniale Idee! Sind am Freitag zwar fast trocken angekommen, Zeltchen im Sonnenschein aufgestellt, aber nachts kam es dann stundenlang runter. Irgendwie tat es der guten Stimmung auf dem Platz keinen Abbruch und die nassen Ankömmlinge wurden herzlich begrüßt. Gegen Mitternacht ließ der Regen nach und man entzündete das Lagerfeuer.
Der Samstag begann mit einem guten Frühstück während sich die Sonne durchsetzte. So starteten Mittags bei Sonnenschein 17 Moppeds zur 90 km langen, gut geführten kurvenreichen Rundfahrt. Die Band heizte uns abends recht ordentlich ein! Der Sonntag ging dann genauso sonnig für die Heimreise weiter.

Es wurden leider nur 37 ZL´s auf dem Platz gezählt. Die Wetterlage hielt wohl einige von der Anreise ab. Zweie mußten kurzfristig wegen technischer Probleme auf die Dose umdisponieren. Ausländische Teilnehmer waren leider auch nicht dabei. Weiteste Anfahrt hatte wieder Oli aus Sindelfingen. Einige GPz Fahrer aus dem Forum samt dessen Macher Patrick wurden auch auf dem ZL-Treffen gesichtet.
Aber trotz des nassen Freitags ist es ein gelungenes Treffen geworden. Das Team um und mit Frank und Rüdi haben ihre Sache gut gemacht! Super! Danke! (Ok, die Beschilderung hat nicht so geklappt, aber wichtiger war das abgesoffene Zelt zu versetzen.) Auch ich möchte mich für die kleinen Spenden ins Schweinderl der zl-treffen-Page bei Euch bedanken!
Fotos stelle ich erst nach dem Urlaub in die Galerie. Patrick hat schon ein Paar ins Forum gestellt, lassen sich aber nur von registrierten Forumsnutzern öffnen.

Die beiden nächsten Treffen stehen auch schon fest. Das 19. Treffen 2008 findet bei Bruchsal statt und wird von unseren Freunden, Michel, Erich und Wolfgang aus Karlsruhe ausgerichtet.
Das 20. wird natürlich 2009 ganz groß gefeiert, ist ja klar. Zwei uns wohlbekannte ZL-Fahrer baldowern da schon was aus. Vorab nur mal so viel dazu: Wenn es klappt im Westfälischen und am Wochenende mit dem Frohnleichnahmsfeiertag, also 4 Tage fettes Fescht!

8. Mai 2007 Auch die Bilder vom 4. Treffen in Oberickelsheim (da fröstelt es mich immer noch!) sind nun in der Galerie zu sehen!
18. Februar 2007
 
Hurra! Habs geschafft, meine Fotos der ersten Treffen (2. + 3.) in die Bildergalerien zu stellen. Die anderen scanne ich je nach Zeit ein und lade sie hoch. Staubige Angelegenheit. Kommentare zu den alten Fotos gerne ins Gästebuch schreiben.
 
22. September 2006
 
Hab die Fotos nun vom Dänischen Treffen bekommen und reingehauen. Viel Spaß! Auf der dänischen Seite (siehe bei den Links) gibts auch Fotos und sogar Videos. Was mir aufgefallen ist, auch Bent und Henrik haben sehr viel Wert auf Security gelegt. Bei uns in Deutschland feiert die Polizei seit jeher gleich mit, in Aalborg stehen Panzer und Jabos am Zaun bereit!
18. September 2006
 
 
Dunlop hat Anfang des Jahres den F 17 Vorderreifen für ZL 1000 / ZL 900 aus Programm genommen!
Weitere Info im Forum unter "Eliminator ZL - Technik" im Tread "Vorderreifen für ZL 1000". Hier sind auch die beiden Briefe an Kawa und Dunlop nachzulesen. Auf die Antworten bin ich sehr gespannt und werde diese auch im Forum reinsetzen.
28. Juni 2006 Euch einen schönen Gruß vom MC Daadetal! Ihre Fotos vom Treffen hier.
19. Juni 2006
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Hoffe alle sind gesund und munter vom Treffen wieder nach hause gekommen.
Schönes Wetter, schöner Platz und klasse Leute vom MC Daadetal haben Peter zum Ausrichten eines tollen ZL-Treffen verholfen. Leider war es durch die vielen WM-bedingten Urlaubssperren nicht so zahlreich besucht, aber Peter begrüßte trotzdem 41 ZL´s auf dem Platz.
Der MC schenkte lecker Bierchen, Apfelwein etc. zu günstigen Preisen aus und auch deren Küchenmeister hatten neben leckerer Grillwurst und Steaks am Samstag noch super Erbseneintopf und Kasslerbraten im Angebot.
Am Samstag gab es die obligatorische Rundfahrt, diesmal wieder mit Kurven. Die etwa 70 km durch den schönen Westerwald bewältigten 17 ZLs und 5 andere Moppeds. Abends beglückte uns nach der Pokalverleihung ein Gitarrenduo. Nicht schlecht, mal was anderes. (Die Sechsmann-Bluesband sagte kurzfristig ab.) Dazu machten bei Einbruch der Dunkelheit die MF Unschuldsengel eine tolle Feuerspuckershow.
Weiteste Anfahrt hatte Hendrick aus Dänemark mit über 1000 km. Er richtet das Treffen in Aalborg aus und ladet uns alle dazu recht herzlich ein.
Nun meinen und im Namen aller Anwesenden allerherzlichsten Dank an Peter und die Mädels und Jungs vom MC Daadetal für dieses toll gelungene Treffen! Auch einen Gruß an die samstag abends anwesenden Clubs, die so nett und friedlich mitfesteten! Schön wars!
24. Feb. 2006
 
 
Die Domain ist nun in meinen neuen Vertrag umgezogen. War zwar ein Umzug innerhalb von 1und1, aber leider mußte ich nun die HP neu laden und auch ein neues Gästebuch anlegen.
 
12. Oktober 2005 Wie Ihr schon mitbekommen habt, ist Patricks Forum abgesemmelt. Er hat nun ein Neues zusammengeschustert und ich bitte nun alle, sich noch einmal neu zu registrieren und fleißig die ZL/Eliminator-Rubrik zu bevölkern!
21. Juni 2005
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Alle gut heimgekommen nach diesem klasse Treffen hoch im Norden?
Denke doch schon! Tja, und wer´s verpaßt hat ist selbst schuld! Denn es war ein richtiger Glücksgriff, und zwar mit allem.
Bis auf Freitag, wo sich die Sonne sehr rar machte und ab und an ein kleiner Schauer die Fahrt trübte, war echt super Wetter. Am Platz angekommen fehlten einem die Worte. Ein Traum! Eine riesige Wiese umrandet mit Bäumen, etwas aufgeteilt durch Büsche und Hecken. Im Gästehaus fand man sehr gute sanitäre Anlagen vor und einige sogar ein Bett in einem der Zimmer. Im Saal wurde ein lecker Frühstück von den beiden Damen Anja und Ingrid kredenzt, daß sie in der Küche vorbereiteten. Draußen im Festbereich gab es vom Grill Wurst, Steak vom Schwein und der Pute mit Salat sowie Bier und Bleifrei alles unter dem Motto "Haste ma´n Euro???"

Das ging aber auch nur, weil die Veranstalter selbst die Bewirtung übernehmen konnten, wobei Jens noch vom Fach ist. Auch senkte ein Sponsor die Gage der Big Bristol Rovers, die Samstag abend losrockten. Aber vorher waren wir noch mit 31 Moppeds auf Rundfahrt. Erst ganz dolle Lärm im Wesertunnel gemacht, dann am Meer lecker Fischbrötchen (Fischweckle) gefuttert. Natürlich schien die Sonne dazu! Nur zu Spiele hatte keiner so recht Lust. Klar, man trifft sich nur einmal im Jahr, da gibt es viel Benzin zu reden. Diesmal war auch wieder gut was los, endlich! 55 ZL´s wurden gezählt. Darunter welche mit niederländischen und dänischen Kennzeichen.
Am Sonntag war dann schon wieder alles vorbei und es hieß Zelt abziehen oder Bettzeug abbauen - ähh - und man verabschiedete sich, mit dem Versprechen, nächstes Jahr in den Westerwald zu kommen.
An Anja, Ingrid, Mattin und Jens vielen herzlichen Dank für dieses tolle Treffen! Auch ein Dank an die flinken Helfer Sarah, Sven, Natja, Sascha, Sveni und Christopher!
 

Das Jahr 2004
 
hab ich leider nicht aufgehoben.
 
23. Juni 2003

 

 

 

Puh - das 14. ZL-Treffen wäre geschafft! Hat trotz Stress viel Spaß gemacht. Vor allem, nachdem mehr Gäste da waren als erwartet. Danke für Eueren Besuch! Wir hoffen, dass ihr alle gut heimgekommen seit!
Für die Statistiker: Es haben sich 74 Gäste in die Nennlisten eingetragen, wobei es gut und gerne über 100 waren. Im Parc Fermé sichtete man 45 ZLs. An der 101 km weiten Rundfahrt durchs Nagold- und Würmtal beteiligten sich 41 Mopeds inkl. 26 ZLs und zeitweise ein roter Corsa. Letzterer sorgte beim Tankstop noch für eine kurzweilige Unterhaltung. Hier noch mal ein Dankeschön an Heiner und Ralf für den souveränen Showdown.
Abends ging es ja dann mächtig rund bei der Live-Band "Fritz Flieder". Die hat alle vom Hocker gehauen. Die Band-Domain ist bei den Links zu finden. Den abrupten Schluss und die fehlende Info zum anschließenden Bierverkauf nehme ich auf meine Kappe. Hätte mich hier nochmals mit der Wirtin absprechen sollen und Euch besser informieren.
Wie geht's weiter? Wichtig: Schriftliche Einladungen wird es aus Kostengründen (über 200 Euro) künftig nicht mehr geben!
Im Januar 2003 geht zl-treffen.de online um zum 14. ZL-Treffen zu laden. Siehe auch in der "History".

 

Bikergruß, Euer Dirk

KAWASAKI                     KAWASAKI